Empty Touch-Shiatsu 'advanced' * 28.10 - 01.11.2020

'Trauma-Arbeit als Re-Integration'
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
In diesem Empty Touch Themenkurs werden wir in dieser Haltung auf traumatische Erfahrungen und deren Einprägungen in unseren Energiekörper eingehen. Traumatische Erfahrungen sind Verletzungen unserer Verbindungen mit dem Leben und unseres Geborgenheitsgefühls im Leben. Wir verlieren unsere Erinnerung daran, dass wir ein Teil des Ganzen sind und eine Schatzkammer menschlicher Potenziale. Trauma ist letztlich eine Chance, uns gegenseitig an unsere wertvollen Potenziale zu erinnern.
Um uns und unsere Klienten wieder an die Essenz zu erinnern, lernen wir Übungen für die zentrale Himmel-Erd-Achse und für die Resonanz mit den verschiedenen Aspekten der Potenziale im Menschen.
Erweiterte, neue Techniken zur Integration der gebundenen Energie-Muster ermöglichen es den Klienten, sich an das grössere Ganze im Sinne der Ganzheitlichkeit im Shiatsu zu erinnern (identification). Dabei wird die prozesshafte Begleitung in der Begegnung mit den Lebensthemen der Klienten in den Fokus gestellt. Auf diese Art wird Shiatsu praxisnah und alltagstauglich.

Zielsetzung: Resonanz mit dem Ur-Prinzip des LEBENS durch Aufspüren, Aktivieren und die energetische Anbindung alter Muster an das DAO - und Neugier auf das Geheimnis des LEBENS.
Haus 'ZUR SCHWELLE', Sulzberg-Thal/A
650,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Frühbucherpreis bis 31.07.2020: 495,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Gültig: 24.06.19 - 31.07.20
öffentlich

28.10.2020 17:00 - 01.11.2020 15:30

Helmut Bräuer, Shiatsu-Lehrer (GSD-anerkannt)

Anmelden